55.Brief - Tochter Edition

Aktualisiert: Jan 12


Mein allerliebste Tochter, die ich so sehr schätze. Du bist diejenige, die ich von ganzem Herzen liebe. Du hast ein Wesen, das mir folgt und mir nah sein will. Du kannst dir nicht vorstellen, wie sehr mich das berührt, freut und glücklich macht. Mein Kind, meine Tochter, mein Geschenk für mich und diese Welt.

Manchmal weisst du nicht mehr, wer du eigentlich bist. Nicht im eigentlichem Sinn, aber in der Art, wer du vom Herzen, von mir und vor allem auch in Wirklich bist. Du hast ein Wesen, das mich liebt. Du bist diejenige, der ich alles gebe. Du bist meine Tochter. Warum fragst du dich dann, ob etwas falsch wäre. Warum glaubst du nicht deinem Denken, welches dir sagt, dass ich dein Vater bin? Warum erstaunt es dich, dass du nicht verloren im Leben bist? Du, mein Kind, du bist meine Erfüllung für das Leben. Du hast mich so unvorstellbar nicht einsam werden lassen.

Mein Herz ist für dich. Meine Taten sind für dich. Du bist für mich. Sei für dich und folge dem, der dich liebt.

Folge deinem Denken nur in der Art, dass es dem Glauben an mich bestätigt. Dein Glaube ist verwurzelt in mir. Dein Glaube hofft nicht mehr, sondern weiss, dass du meine Tochter bist. Deine Zuversicht ist dem gleich. Deine Angst verschwindet, wenn du Glauben zulässt. Mein Herz und dein Denken schwingen zusammen im Takt. Dein Herz weiss das schon. Höre ihm zu. Vertraue dir. Vertraue dem Flüstern meiner Stimme in deinem Inneren. Du Tochter des Höchsten. Du Tochter des Glücks. Mein Geschenk für alle.

Alles Liebe

Daddy

Fürchte dich nicht, denn ich stehe dir bei; hab keine Angst, denn ich bin dein Gott! Ich mache dich stark, ich helfe dir, mit meiner siegreichen Hand beschütze ich dich!

Jesaja 41,10 Die Bibel, Hoffnung für alle

Bibelverse zum Vertiefen

Fragen für den Tag

  • Was denkst du manchmal Falsches über dich?

  • Wie sehr weisst du, dass du Gottes Tochter bist?

  • Wie könntest du mehr Glauben, sodass Ängste weichen?

  • Wie kannst du noch besser Gottes Flüstern in deinem Inneren hören?

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kontakt: 

© 2020 Reich Verlag