top of page

Unwohl fühlen beim Zuhören von Menschen onstage...


Stell dir vor, du sitzt in einem Raum, jemand tritt auf die Bühne und beginnt zu sprechen. Fühlst du dich wohl oder eher unwohl? Die Antwort auf diese Frage könnte tiefere Einsichten in die Kunst der öffentlichen Rede geben als du vielleicht denkst. In den letzten zwei Jahrzehnten habe ich intensive Erfahrungen gesammelt, sowohl im Ehrenamt als auch beruflich in der Gestaltung von Gottesdiensten. Diese Erfahrungen haben mich dazu gebracht, über die essentiellen Faktoren nachzudenken, die eine effektive Kommunikation ausmachen.


Warum fühlen wir uns bei manchen Rednern unwohl?

Es gibt Redner, bei denen wir uns unbehaglich oder sogar unwohl fühlen, wenn sie die Bühne betreten. Dieses Gefühl entsteht oft nicht durch das, was gesagt wird, sondern wie es präsentiert wird. Verschiedene Faktoren können dazu beitragen, dass das Publikum eine negative Reaktion erlebt:

  • Unsicherheit: Wenn ein Redner unsicher wirkt, kann das Publikum dies intuitiv spüren. Häufiges Zögern, Blick auf Notizen oder ein unstetes Verhalten sind Zeichen von Nervosität, die sich auf die Zuhörer übertragen können.

  • Mangelnde Vorbereitung: Ein schlecht strukturierter Vortrag mit Sprüngen und unklaren Punkten kann Verwirrung stiften. Wenn das Publikum den roten Faden verliert, kann Frustration entstehen.

  • Nicht authentisches Verhalten: Ein Redner, der versucht, jemand anderes zu sein oder eine Maske aufzusetzen, wirkt oft nicht überzeugend oder echt. Das Publikum erkennt diese Diskrepanz zwischen den Worten und dem, was nonverbal kommuniziert wird, was zu einer emotionalen Distanz führen kann.

  • Übermäßige Selbstfokussierung: Redner, die zu sehr auf sich selbst und ihre Performance konzentriert sind, anstatt sich auf die Bedürfnisse und Interessen des Publikums zu fokussieren, können als selbstbezogen oder uninteressiert wahrgenommen werden.

  • Fehlende Verbindung zum Publikum: Fehlt die interaktive Komponente oder der Blickkontakt, kann sich das Publikum ausgeschlossen und unbeachtet fühlen. Dies kann dazu führen, dass die Botschaft nicht ankommt und die Zuhörer sich emotional zurückziehen.

Diese Aspekte können bei Zuhörern ein Gefühl der Unbehaglichkeit auslösen. Im Gegensatz dazu fühlen sich Menschen von Rednern angezogen, die selbstbewusst, gut vorbereitet und authentisch wirken. Diese Redner schaffen es, eine Brücke zum Publikum zu bauen und eine Umgebung zu schaffen, in der sich alle Beteiligten wohlfühlen und engagiert sind.


Warum fühlen wir uns bei manchen Rednern wohl?

Jeder von uns hat schon einmal eine Rede gehört, bei der wir uns völlig entspannt und engagiert gefühlt haben. Warum ist das so? Oft liegt es nicht nur an den gesprochenen Worten, sondern auch an der Art und Weise, wie sie vermittelt werden. Körpersprache, Stimmton, die Fähigkeit, auf das Publikum einzugehen – all das spielt eine entscheidende Rolle. Wie sicher fühlt die Person sich auf der Bühne. Genau das überträgt sich sofort aufs Publikum.


Was macht eine gute Bühnenpräsenz aus?

Nach jahrelanger Reflexion und praktischer Anwendung habe ich festgestellt, dass es spezifische Aspekte gibt, die dazu führen, dass bestimmte Personen effektiver kommunizieren können:


  • Authentizität: Arbeite an deiner Authentizität, sei du selbst und bringe deine echte Persönlichkeit auf die Bühne.

  • Körpersprache - nutze offene und selbstbewusste Gesten und deine Botschaft zu unterstreichen.

  • Sprache: Und die Sprache spricht klar und deutlich mit einer Stimme, die Selbstsicherheit ausstrahlt.

  • Publikum: Vergesst dein Publikum nicht, interagiere mit den Zuschauern um eine Verbindung aufzubauen und ihre Aufmerksamkeit zu halten.

  • Inhalt: Kenne deinen Stoff und sei leidenschaftlich über das, was du teilst.


Der Kurs: Ein Tor zu besserer Kommunikation

Aus diesen Überlegungen heraus wurde ein spezialisierter Kurs entwickelt, der seit über einem Jahrzehnt angeboten wird und nun auch in einer Online-Version verfügbar ist. Dieser Kurs ist darauf ausgelegt, dir nicht nur die Theorie, sondern auch praktische Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen du lernen kannst, wirkungsvoll vor anderen zu sprechen.


Was bietet der Kurs?

  • Umfassende Inhalte: Von Grundlagen der Rhetorik bis zu fortgeschrittenen Techniken der Publikumsbindung.

  • Übungen: Praktische Anwendungen, die helfen, das Gelernte sofort umzusetzen.

  • Feedback von Experten: Konstruktives Feedback, um deine Fähigkeiten kontinuierlich zu verbessern.

  • Zugang zu einer Gemeinschaft: Austausch mit anderen Kursteilnehmern, die ähnliche Ziele verfolgen.

  • Live Gruppen Coaching: Deine Fragen werden in den Online Coachings behandelt und die Inhalte der verschiedenen Module vertieft.


Warum sich eintragen?

Die Entscheidung, sich in die Warteliste einzutragen, ist der erste Schritt zu einer tiefgreifenden Verbesserung deiner kommunikativen Fähigkeiten. Du wirst nicht nur lernen, wie du besser sprichst, sondern auch, wie du Menschen inspirierst und bewegst.



Egal, ob du in ehrenamtlichen oder professionellen Kontexten sprichst, die Fähigkeit, effektiv und authentisch zu kommunizieren, kann die Art und Weise, wie Menschen dich wahrnehmen und auf dich reagieren, grundlegend verändern. Melde dich unverbindlich an und beginne deine Reise zu einer revolutionären Bühnenpräsenz.



19 Ansichten

Comments


Checkliste

Lade dir jetzt die Checkliste 
 

"Stärke deine Auftrittskompetenz"
 

für 0,- CHF herunter und beginne noch heute deinen Weg zu mehr Überzeugungskraft, Authentizität und Wirkung für dich in deiner Kirchengemeinde 
oder im Beruf. 

Online Kurs - Bild (1).png
smartmockups_lvxuabgw.jpg
bottom of page