top of page

Warum dein nächster Auftritt scheitern könnte – und wie du das vermeiden kannst!



Stell dir vor, du stehst auf der Bühne, die Scheinwerfer sind auf dich gerichtet, und alle Augen sind erwartungsvoll auf dich gerichtet. Jedes Wort und jede Geste zählt in diesem entscheidenden Moment. Ob du das Publikum für dich gewinnen kannst oder ob dein Auftritt schnell in Vergessenheit gerät, hängt von deiner Vorbereitung und Präsentation ab. Hier sind die Gründe, warum viele Auftritte scheitern, und was du tun kannst, um diese Herausforderungen zu meistern.


Die Illusion der ausreichenden Vorbereitung

Viele Sprecher/innen glauben, dass ein wenig Vorbereitung ausreichen, um auf der Bühne zu überzeugen. Sie verlassen sich auf ihre Fähigkeit zur Improvisation oder darauf, dass reine Leidenschaft ausreicht, um das Publikum zu begeistern. Doch wahre Auftrittskompetenz gleicht einem Eisberg – das Publikum sieht nur die Spitze. Der Erfolg eines Auftritts hängt von dem ab, was unter der Oberfläche liegt: gründliche Planung, tiefe Kenntnis des Themas und das gezielte Training von Stimme und Körpersprache und der gesamten Auftrittskompetenz.


Der Fehler im System: Mangelndes Feedback

Ein weiteres großes Problem ist, dass viele Redner/innen selten ehrliches Feedback zu ihren Auftritten erhalten. Freunde und Familie wollen nicht verletzen, und Kollegen sind oft zu beschäftigt, um konstruktive Kritik zu bieten. Ohne ehrliches Feedback ist es jedoch fast unmöglich, echte Fortschritte zu erzielen. Jeder Auftritt könnte besser sein als der letzte, aber ohne klare Rückmeldungen bleiben dieselben Fehler bestehen.


Die Falle der Monotonie

Monotonie ist ein weiterer Grund für das Scheitern vieler Auftritte. Viele Redner/innen verlassen sich zu sehr auf ihre Notizen oder PowerPoint-Präsentationen, anstatt wirklich mit dem Publikum zu kommunizieren. Sie lesen ihre Vorträge herunter, ohne Blickkontakt zu halten oder emotional zu engagieren. Dies führt zu einem eintönigen Vortrag, der die Zuhörer schnell ermüdet und desinteressiert.


Überwindung der Angst vor der Bühne

Bühnenangst ist ein häufiges Hindernis, das viele potenziell großartige Redner/innen zurückhält. Die Angst, vor einem Publikum zu stehen und zu sprechen, kann lähmend sein und dazu führen, dass selbst gut vorbereitete Redner/innen auf der Bühne versagen. Die Überwindung dieser Angst durch Techniken wie Atemübungen, mentale Vorbereitung und das schrittweise Aufbauen von Erfahrungen kann eine transformative Wirkung auf die Bühnenpräsenz haben.


Wie du das Ruder herumreißen kannst und nicht scheiterst

  1. Intensives Training: Teilnahme an professionellen Sprech- und Präsentationstrainings. Investiere in Workshops, die speziell darauf ausgerichtet sind, deine rhetorischen Fähigkeiten, deine Körpersprache und deine Stimme zu schärfen.

  2. Suche aktives Feedback: Organisiere Feedback-Sessions mit Kollegen oder engagiere einen Coach, der dir ehrliches und konstruktives Feedback geben kann. Nutze Technologie, um deine Auftritte aufzuzeichnen und selbst zu analysieren.

  3. Interaktion und Dynamik: Lerne, dein Publikum zu lesen. Stelle Fragen, beziehe die Zuhörer ein und nutze dynamische Elemente wie Geschichten oder Anekdoten, um deinen Vortrag lebendig zu gestalten.

  4. Ständige Reflexion und Anpassung: Nimm dir nach jedem Auftritt Zeit, um zu reflektieren, was gut gelaufen ist und was verbessert werden könnte. Setze dir spezifische Ziele für den nächsten Auftritt.

  5. Einsatz visueller Hilfsmittel: Verwende visuelle Hilfsmittel sinnvoll. Übermäßige Abhängigkeit von PowerPoint kann ablenken, doch gut gestaltete Folien können helfen, deine Punkte zu unterstreichen und das Verständnis zu fördern.

  6. Körper liche Vorbereitung: Körperliche Fitness und eine gute Haltung können die Stimmqualität und das Durchhaltevermögen auf der Bühne verbessern. Übungen, die den Körper stärken und die Atmung unterstützen, sind besonders wertvoll für Personen, die regelmäßig sprechen müssen.


Dein nächster Auftritt muss nicht floppen. Mit der richtigen Vorbereitung und einem Bewusstsein für die potenziellen Fallstricke kannst du deine Bühnenpräsenz entscheidend verbessern und dein Publikum wirklich erreichen. Sei der Redner/die Rednerin, an die sich alle erinnern wollen, nicht die Person, die man so schnell wie möglich vergessen möchte.


10 Ansichten

Comments


Checkliste

Lade dir jetzt die Checkliste 
 

"Stärke deine Auftrittskompetenz"
 

für 0,- CHF herunter und beginne noch heute deinen Weg zu mehr Überzeugungskraft, Authentizität und Wirkung für dich in deiner Kirchengemeinde 
oder im Beruf. 

Online Kurs - Bild (1).png
smartmockups_lvxuabgw.jpg
bottom of page