top of page

Überwinde dein Lampenfieber – Praktische Tipps für mehr Bühnenpräsenz



Hast du Lampenfieber, wenn du vor einem Publikum sprechen musst? Dieses Gefühl ist völlig normal, besonders wenn du dich auf einer großen Bühne wiederfindest. Die Unbehaglichkeit rührt oft daher, dass man sich in einer solchen Situation ungewohnt und exponiert fühlt.


Warum ist Lampenfieber normal?

Wenn wir uns in einer herausfordernden oder unbekannten Situation befinden, reagiert unser Körper oft mit Anspannung. Dies ist eine natürliche Reaktion, die darauf hindeutet, dass wir uns der Bedeutung des Moments bewusst sind. Die gute Nachricht ist, dass du dieses Gefühl mit der Zeit und Übung in den Griff bekommen kannst.


Übung macht den Meister

Je öfter du auftrittst, desto vertrauter und natürlicher wird diese Erfahrung für dich. Es geht nicht nur darum, Texte auswendig zu lernen und fehlerfrei zu rezitieren. Viel wichtiger ist es, dass dein Publikum deine Persönlichkeit spüren und erleben kann. Authentizität in deiner Präsentation schafft eine stärkere Verbindung zum Publikum und macht deine Auftritte einprägsam.


Übung: Progressive Muskelentspannung zur Reduktion von Lampenfieber

Progressive Muskelentspannung ist eine wirksame Technik, die dir helfen kann, dein Lampenfieber vor einem Auftritt zu reduzieren. Diese Methode basiert auf dem gezielten Anspannen und anschließenden Entspannen verschiedener Muskelgruppen, was zu einer tieferen körperlichen und geistigen Entspannung führt. Hier ist eine einfache Anleitung, die du vor deinem nächsten Auftritt ausprobieren kannst:


Schritt-für-Schritt-Anleitung:

1. Vorbereitung:

  • Suche dir einen ruhigen Ort, wo du einige Minuten ungestört sein kannst.

  • Setze dich auf einen Stuhl oder lege dich auf den Boden. Achte darauf, dass dein Rücken gerade ist und deine Beine leicht auseinander sind.

2. Durchführung:

  • Beginne mit deinen Füßen. Spanne die Muskeln deiner Füße so fest wie möglich für etwa fünf Sekunden an. Achte darauf, wirklich nur die Muskeln der Füße anzuspannen.

  • Entspanne die Füße abrupt und spüre die Entspannung. Warte etwa 10 bis 15 Sekunden, bevor du zur nächsten Muskelgruppe übergehst.

  • Fahre fort mit den Unterschenkeln. Wiederhole den Vorgang des Anspannens für fünf Sekunden und des Entspannens. Spüre bewusst die Entspannung nach dem Loslassen der Anspannung.

  • Wiederhole diesen Prozess schrittweise für jede große Muskelgruppe: Unterschenkel, Oberschenkel, Gesäß, Bauch, Brust, Rücken, Arme, Schultern, Nacken und schließlich das Gesicht. Du kannst dabei zum Beispiel die Stirn runzeln, die Augen fest schließen, die Lippen zusammenpressen und dann diese Bereiche entspannen.

3. Abschluss:

  • Nachdem du alle Muskelgruppen durchgegangen bist, nimm dir einige Minuten Zeit, um still zu liegen oder zu sitzen. Atme tief ein und aus und genieße das Gefühl der Ruhe und Entspannung in deinem ganzen Körper.

  • Beobachte, wie dein Körper sich anfühlt, und vergleiche es mit dem Zustand vor der Übung. Du solltest eine deutliche Reduktion deiner Anspannung feststellen.


Die regelmäßige Anwendung der progressiven Muskelentspannung kann nicht nur helfen, Lampenfieber zu reduzieren, sondern verbessert auch dein allgemeines Wohlbefinden und deine Fähigkeit, Stress zu managen.


Praktische Schritte zur Verbesserung deiner Bühnenpräsenz

  • Regelmäßiges Üben: Nimm jede Gelegenheit wahr, um deine Fähigkeiten zu verbessern. Ob vor Freunden, Familie oder bei kleineren Veranstaltungen – jede Praxis bringt dich deinem Ziel näher.

  • Feedback einholen: Nutze konstruktives Feedback, um deine Fähigkeiten zu schärfen. Es ist wichtig zu lernen, wie du sowohl positive als auch kritische Rückmeldungen für deine Entwicklung nutzen kannst.

  • Nutzung von Ressourcen: Ich biete eine Checkliste an, die dir kostenlos zur Verfügung steht. Diese Checkliste hilft dir zu bewerten, wie gut deine Bühnenpräsenz bereits ist und welche Bereiche noch Verbesserung benötigen.



Fazit

Das Überwinden von Lampenfieber ist ein wesentlicher Schritt, um ein überzeugender Sprecher zu werden. Durch Übung und die richtige Vorbereitung kannst du lernen, deine Nervosität zu kontrollieren und deine Auftritte souverän zu meistern. Zögere nicht, die bereitgestellten Ressourcen zu nutzen und aktiv an deiner Bühnenpräsenz zu arbeiten. Dein Publikum wartet darauf, von dir bewegt und beeindruckt zu werden!



Kommentare


Checkliste

Lade dir jetzt die Checkliste 
 

"Stärke deine Auftrittskompetenz"
 

für 0,- CHF herunter und beginne noch heute deinen Weg zu mehr Überzeugungskraft, Authentizität und Wirkung für dich in deiner Kirchengemeinde 
oder im Beruf. 

Online Kurs - Bild (1).png
smartmockups_lvxuabgw.jpg
bottom of page